am Berghof unterwegs

Auch rund um den berghof finden sie eine vielzahl an möglichkeiten. 

Schafe Füttern

Am Berghof wohnen Kamerunschafe. Wenn Sie morgens früh genug aufstehen, können Sie vielleicht einen von uns beim Schafe füttern begleiten.

Waldspaziergang

foto: Julia heidingsfelder

Wenn Sie schon alle wilden Vögel und Insekten, die sich so auf unserem Hofgelände tummeln beobachtet haben, können Sie Ihren Forschungsradius auf die nahe gelegenen Wälder und Felder ausdehnen. Mit etwas Glück können Sie vielleicht sogar ein Reh im Unterholz erspähen, aber ganz sicher werden Sie die Ameisenhaufen am Waldrand entdecken. Solche Spaziergänge sind möglich, ohne an einer öffentlichen Straße vorbei zu kommen.

Blumen Pflücken

Wenn Sie gerne Wildkräuter und Blumen für Tees, Salben und Tinkturen sammeln, sind Sie bei uns richtig aufgehoben. Auf dem Berghof wachsen viele unterschiedliche Wildpflanzen und auf unseren Feldern bauen wir Heilpflanzen an. Wir haben innerhalb der Familie schon viel an Salben und Tinkturen ausprobiert und teilen gerne unser Wissen mit Ihnen.

foto: christiane frieß

Das Hofgelände

foto: jan welkerling

Unser 1,5 ha großes Hofgelände bietet eine Menge an Freizeitbeschäftigungen denen nachgegangen werden kann. Nicht nur unsere jungen Gäste und die, die sich jung fühlen, können sich beim Ballspielen auf der Schafsweide austoben oder geduldig einen Wanderstab schnitzten. Auch Menschen, die es gerne ruhiger haben finden hier ihre Beschäftigung mit einer Meditation auf den großen Sandsteinen in unserem Garten oder das Beobachten von Vögeln in unseren 100 Jahre alten Birnbäumen. Der Fantasie und dem Ideenreichtum sind hier keine Grenzen gesteckt.